Home    Kontakt    Impressum   
       Martinischule Mühlhausen - staatliche Grundschule
  Schule Betreuung Kids Förderverein Mitwirkung
      Daten & Fakten
      Personal
 
       Leitbild
 
      Organisatorisches
      Termine
      Schulprojekte / Events
Konzepte ( Schulprofil )


  • Unsere Schule ist eine offene Ganztagsschule, ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens für alle Kinder. Im Mittelpunk der Bildungs- und Erziehungsarbeit steht das Kind.

  • Wir sind eine Schule, die die Kinder bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer individuellen Begabungen unterstützt und anerkennt.

  • Gemeinsam mit den Eltern und dem Pädagogen Team schaffen wir eine freundliche und optimistische Lern- und Arbeitsatmosphäre, damit sich alle an unserer Schule geborgen fühlen.

  • Eine musikalische und bewegungsfreundliche Erziehung prägen unser Schulprofil. Mit musikalischen Elementen und der Bewegung im Unterricht und Freizeitbereich bietet dies auch die Möglichkeit, ein positives Sozialverhalten zu zeigen. Durch Rhythmische Übungen soll die Lernfreude gesteigert sowie Haltungskonstanz entgegengewirkt werden. Wir sind eine zertifizierte "MUSIKALISCHE GRUNDSCHULE" und leben dies täglich. Jährlich verteidigen wir diesen Titel.

     Martini Grundschul-Rap    bei YouTube ( verantwortl. Urte Ruhnau )

  • Wir sind eine Schule, die alte und neue Traditionen pflegt. Kulturelle Höhepunkte gestalteten die Schüler und Pädagogen, mit Unterstützung der Eltern und Kooperationspartnern nach einem festen Rhythmus musikalisch, sportlich und künstlerisch erfolgreich und mit großem Engagement.

  • Der Fremdsprachenunterricht, Englisch ab der Schuleingangsphase im Regelunterricht integriert und Französisch ab Klasse 3 ist freiwillig. Die Angebote des Fremdsprachenunterrichts in dieser Kombination sind einmalig für unseren Schulbereich Mühlhausen.

  • Wir sind eine umweltorientierte Schule. Unsere Schule führt Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekte durch. Themen wie Klimaschutz, Energieeinsparung, gesunde Ernährung, zur ökologischen Schulhofgestaltung oder zum fairen Handel gehören hier zum Bildungs- und Erziehungsauftrag.

  • Wir erziehen unsere Schüler zur gegenseitigen Toleranz. Die Kinder lernen die Verschiedenheit aller Menschen wertzuschätzen. Dafür nehmen wir uns Zeit. Das geschieht durch Projekte, Beratungsgespräche, Streitschlichtung, Klassenrat sowie die Unterstützung von Pausenhelfern. Wir sind seit dem Schuljahr 2013 Buddy-Schule und wir leben dies. Die Klassensprecher arbeiten erfolgreich im Schülerparlament.

  • Allen Schülern soll entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten der Zugang zu Literatur, dem Lesen ermöglicht werden. In Einzelfällen auch durch eine eigens für die Schüler entwickeltes Lese und Schreibprogramm im Leserattenclub. Lesewochen, Projekte und die tägliche Arbeit im Klassenverband bildet Eine Einheit. Durch die Schulbibliothek und den Hörclub (eine Initiative der Stiftung Lesen) .wird dieses Angebot sinnvoll ergänzt.

  • Wir führen das Zertifikat "Schule mit Herz". Jährlich nehmen alle Schüler unserer Schule am " Röblinglauf" teil. Hierbei erlaufen wir beträchtliche Summen für Spendenaktionen für Kinderhospize Mitteldeutschlands.

  • Die Regeln unseres Zusammenlebens sind für alle in den Schulregeln, welche vom Schülerparlament erarbeitet wurden transparent. Sie sind regelmäßig Gegenstand im Unterricht und Freizeit.

  • Seit 2014 führen wir das Zertifikat "Internet-ABC-Schule" und verteidigen diesen Titel jährlich. Die Medienbildung von Kindern an unserer Schule soll keine Eintagsfliege sein. Das "Internet-ABC" ist fester Bestandteil im Unterrichtsalltag im Rahmen der Medienkunde.

© by IBG 2010-2017