Home    Kontakt    Impressum   
       Martinischule Mühlhausen - staatliche Grundschule
  Schule Betreuung Kids Förderverein Mitwirkung
      Daten & Fakten
      Personal
      Konzepte
      Organisatorisches
      Termine
 
       Musical 2012
       Schulhausnacht 2013
       Sponsorenlauf 2013
       Schulfest 2014
       Schulhausnacht 2014
       Weihnachtskonzert 2014
       Frühjahrsputz 2015
       Schulhausnacht 2015
       Vorlesetag 2015
       Tag der offenen Tür 2015
       Leichtathletik 2015
       Solarprokekt 2015
       Lesekönig 2016
       Weihnachtskonzert 2016
       Musical 2017
       Projekt "fit4future" 2017
       "Black and White" 2017
       Weihnachtskonzert 2017
       Übergabe Spielzimmer 2017
       Vorlesetag 2018
       Trommelprojekt 2018


Schulhausnacht 2013 "Mit Überschall ins All"


Aufregende Schulhausnacht auf dem Planeten Martini

Die besten Schüler Grundschule düsten "Mit Überschall ins All", wie das Motto der Nacht lautete.

Mühlhausen. Vor gut 15 Jahren wurde die Schulhausnacht der Martinischule Mühlhausen von der damaligen Schulleiterin Ursula Zabel ins Leben gerufen. Mittlerweile ist diese Aktion schon zu einer Tradition bei Schülern und auch Lehrkräften geworden. In diesem Jahr waren es 25 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen, die von ihren Mitschülern gewählt wurden und diese Schulhausnacht 2013 erleben durften.

Es ging nicht in erster Linie darum, besonders leistungsstarke Schüler zu würdigen, sondern im Gegenteil jene Schüler auszuzeichnen, die zum einen bei ihren Mitschülern beliebt sind und sich zum anderen durch Fleiß und Strebsamkeit auszeichnen. Jeweils fünf Kinder aus den fünf 3. und 4. Klassen kamen in den Genuss, das Schulgebäude eine Nacht ganz für sich beanspruchen zu dürfen. Um 19.30 Uhr wurden die Türen für die Schüler geöffnet, die gemeinsam mit ihren Eltern die Nachtlager bauten.

Das Thema, unter dem diese Schulhausnacht stand, war für die Schüler bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Die Begeisterung bei den neugierigen Schülern war groß, als Schulleiterin Angela Gerst das Thema des Abends verkündete. "Mit Überschall ins All" - unter diesem Motto stand der gesamte Abend, der angelehnt war an die ARD-Radionacht, die am 29. November mit einem fünfstündigen Programm für Sieben- bis Zwölfjährige zu fernen Galaxien und fremden Sternen abheben wird. Die Lehrer der 3. Klassen hatten sich abwechslungsreiche Aktivitäten rund um das Thema Weltraum einfallen lassen. So galt es, sechs Stationen zu absolvieren.

Die Station "Astronautennahrung" beispielsweise betreute die ehemalige Schülerin Isabell Schulz, die noch vor drei Jahren selbst bei der Schulhausnacht dabei sein durfte. Die Schüler konnten aus verschiedenen Gemüsesorten eine Rakete basteln, die im Anschluss gemeinsam verspeist wurde. Das Astronautentraining, eine sportlich galaktische Aktion, die den Schülern viel Freude bereitete, wurde betreut von Jens Börner und Bianca Schoofs, zwei Eltern, die sich gern bereit erklärt hatten, mitzuhelfen. Auch Ines Lange, eine engagierte Mutti, die eine der Lesemuttis der Martinischule ist, war nur allzu gern bereit, sich in die Schulhausnacht einzubringen. Auf drei Etagen gab es die weiteren Stationen Ballonfahrt, Raketenstart, Aliens und Verpackungskünstler zu erleben. Das ganze Schulhaus wurde aber erst einmal galaktisch dekoriert. Auch die Lehrerinnen Angelika Nowak und Elke Döhring hatten sich passend zur Thematik fantasievoll verkleidet.

Gemeinsam bastelten die kleinen Konstrukteure leuchtende Ufos, silberne Sterne und fantasievolle Wesen aus dem All. Dann hoben die Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Denise Hohmann und einer Fantasiegeschichte vom Planeten "Martini" ab ins All. Den Abschluss des Abends bildete eine "Kinovorstellung" ,zu der es sich die Schüler im Musikzimmer der Schule gemütlich machten.

Nach einer langen Nacht wurde am darauf folgenden Tag gemeinsam gefrühstückt. Für das Frühstück bereiteten die Klassenlehrer der 4. Klassen. Jeder Schüler erhielt als Erinnerung ein Buch aus dem von der Buchhandlung König zusammengestellten Buchpaket mit Büchern zum Thema Weltraum. Finanziell wurde die Schulhausnacht vom Förderverein der Schule unterstützt, ohne den diese Aktion nicht möglich wäre.

Bericht von Heidi Zengerling TA vom 22.11.2013


Galerie

  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Seite aktualisieren  zurück  zum Seitenanfang

© by IBG 2010-2018